Die letzten Tage der Menschlichkeit

„Komödie“ von Christian Qualtinger und Zeno Stanek – frei nach Karl Kraus
Premiere 2. August 2012, 20:15 Uhr

Die Adaptierung von Karl Kraus’ legendärer Szenenfolge „Die letzten Tage der Menschheit“ auf den aktuellen Zustand unserer Gesellschaft prägt 2012 das Theatergeschehen in Litschau.
In „Die letzten Tage der Menschlichkeit“ geleitet Karl Ferdinand Kratzl in der neu geschaffenen Figur des Conferenciers das Publikum mit bitterbösem Humor durch die zahlreichen, rasch wechselnden Szenen, die von einem über 30 Darstellerinnen und Darstellern umfassenden Ensemble gespielt werden.
Selten war eine Sommertheaterproduktion so gegenwartsbezogen, denn knapp 100 Jahre nach Vollendung des Meisterwerks von Karl Kraus (entstanden 1915–1922) scheint es, als wäre unsere Gesellschaft auf dem Weg, den letzten Funken an Menschlichkeit neuerlich zu begraben.
Das oftmals angekündigte Weltuntergangsjahr 2012 und die derzeitige weltpolitische und -wirtschaftliche Lage eignen sich perfekt für eine Neudeutung, ohne die Stimmung des ursprünglichen Werks zu verlieren. Angesichts der globalen Krise steht ähnlich wie zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Analyse zerstörerischer Machtstrukturen heute wieder an.
Die Adaptierung des Textes erfolgt durch Regisseur und Festivalleiter Zeno Stanek und Autor Christian Qualtinger. Umgesetzt wird das Stück vom Ensemble Theater BRAUHAUS im Herrenseetheater in Litschau als komödiantische aber gnadenlose Revue menschlicher Abgründe.
Ein besonderes Anliegen ist dem Theater BRAUHAUS die Zusammenarbeit mit den vier NGOs Amnesty International, Greenpeace, Plan und ATTAC, die sich engagiert den gesellschaftlichen, mitmenschlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts stellen und vor Ort dem Publikum Gelegenheit geben werden, sich mit dem eigenen Engagement im Lichte der Menschlichkeit auseinander zu setzen.

 

Die letzten Tage- Foto Andreas Biedermann 015 Die letzten Tage- Foto Andreas Biedermann 001

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Die letzten Tage der Menschlichkeit-c Andreas Biedermann 002

Die letzten Tage der Menschlichkeit-c Andreas Biedermann 021 Die letzten Tage der Menschlichkeit-c Andreas Biedermann 013

SONY DSC

Besetzungszettel

Karl Ferdinand Kratzl
Elke Hartmann
Klaus Huhle
Julia Kronenberg
Rainer Stelzig
Christian Strasser
Karin Verdorfer u.v.a.

Regie und Produktion Zeno Stanek
Text Christian Qualtinger und Zeno Stanek
Musik/Dramaturgie Karl Stirner
Bühne Andreas Mathes
Kostüme Ingrid Leibezeder
Licht Sabine Wiesenbauer
Maske Gerda Fischer
Technische Leitung Dieter Gebetsberger
Ton Matija Schellander
Maske Gerda Fischer

Eine Produktion von
Theater Brauhaus im Herrensee Theater Litschau